Archiv der Kategorie: Hirnkonfekt

::EIL:: REPTILOIDEN!!! SIE SIND UNTER UNS

avatar
Pia
avatar
Backo

Heute werden Sozialsysteme unter die Lupe und auseinander genommen, auf links und durch den Fleischwolf gedreht, rückwärts wieder zusammengesetzt und dann wieder unter die Lupe gelegt. Wie beeinflusst man ein System, das man nicht beeinflussen kann und das nur daran denkt sich selbst aufrecht zu erhalten (voll egoistisch!) und von Moral so gar nix hält (Frechheit!)? Und warum ist es in solchen Systemen dann irgendwann schick Fake News zu verbreiten, (nur) um seiner unreflektierten Entrüstung Luft zu machen? In einem sind wir uns einig: Möglicherweise sind an allem doch Reptiloiden schuld.

Pferde im Schlafzimmer

avatar
Pia
avatar
Backo

Wer hätte gedacht, dass aus einem “no-netflix”-Experiment die Suche nach dem Bewusstsein im Körper wird. Ist es das manic-monkey-brain? Oder doch die Eso-Stimme in Yogapants? Oder findet man es durch extra dolles Focussing zwischen dritter und fünfter Rippe von oben?
Und wie am Ende Pferde ins Schlafzimmer kommen müsst ihr euch schon selbst anhören.

Die Weltformel: Entdeckt!

avatar
Pia
avatar
Backo

Es ist (mal wieder) soweit. Pia hat ein Buch gelesen und denkt jetzt, dass sie 1. die Welt verstanden hat und 2. natürlich auch jedem erklären kann… und 3. muss! Dabei sind sich die beiden am Ende doch einig: Der ganze Kram mit der Achtsamkeit kommt nicht in XXL-Packs, sondern kleckerweise. Stille im Kopf will geübt werden.

“Ich find dich grad richtig scheiße”

avatar
Pia
avatar
Backo

Pia verachtet Backo. Wie konnte es soweit kommen?
Die Anfangsfrage noch easy-peasy: Wer kann einem Scrum Master eigentlich wirklich Feedback geben? Kaum ist sie angerissen, diese Frage nach Wirksamkeit und sinnvollem Arbeiten, da stehen auch schon die apokalyptischen Reiter des Beziehungsendes vor der Tür. Welche Bezieungsmuster führen zum Aufrüsten gegeneinander, im kalten Krieg des Miteinanders, und wie zur Apokalypse kommt man da wieder raus? Radical Honesty? Oder doch GfK mit Wolf und Giraffe?

“Das wird man doch wohl noch sagen dürfen”

avatar
Pia
avatar
Backo

Ein heißer Diskussionsritt, heute ziemlich filterfrei. Gibt es das Toleranzparadoxon wirklich? Was darf “man” eigentlich sagen und was nicht? Welche Utopie könnten wir einer Welt mit Trump, AfD und Querdenkern entgegensetzen? Und wo steckt vielleicht sogar Sinn im Unsinn? Perspektiven-Battle mit Backo und Pia.

Mit brennender Geduld

avatar
Pia
avatar
Backo

Wir sind uns auf die Schliche gekommen: Igitt! Wenn wir mit dem Verhalten anderer bei uns die Triggerknöpfe drücken, können wir ganz schon fies werden. Und warum? Säbelzahntiger, Evolution oder am Ende doch wieder der Selbstwert. Wir nehmen auch diese Woche mal wieder eine tiefe Nase aus der Schale des Reflektionspotpourris. Und am Ende gibt’s den Pizza-Life-Hack des Jahrtausends!

[hk] Ponys auf Schienen

avatar
Pia
avatar
Backo

Heute geht’s um Ponys aus Tirol und feuerfeste Regenjacken. Manchmal trifft man Entscheidungen, weil man einfach nicht anders kann. Und manchmal versucht man sich mit allem was die Psyche zu bieten hat von einer Entscheidung abzuhalten. Außerdem – frisch aus dem Krisenmodus: Warum das “New Normal” von einem neuen Normal weit entfernt ist.

[hk] “Kann, muss aber nicht.”

avatar
Pia
avatar
Backo
Diesmal kriegt es das “Helix-Modell” von McKinnsey ab. Ein “simples Modell”, das endlich alle Probleme der Org-Entwicklung lösen wird? Die Meinung heute: Kann, muss aber nicht. Backo und Pia bewerfen sich und das Modell mit Systemtheorie und Psychologie und was übrig bleibt ist die Erkenntnis: “Systemtheorie ist der Buddhismus der Org-Entwicklung.” Denn beides nimmt uns die Dinge weg, die uns unser Leben doch so schön einfach machen: Drama, Ego und Moralisierung.

[hk] Grenzgang: Rechtsruck bei Hirnkonfekt

avatar
Pia
avatar
Backo

Wir tun niemandem einen Gefallen, wenn wir unsere eigenen Grenzen nicht wahren. Was für eine Erkenntnis! Pia explodiert beim Thema Abgrenzung mal wieder der Schädel und Backo empathisiert mit empathischen Journalisten (Wortneuschöpfung von Backo), die sich mit den Menschen hinter der neuen Rechten beschäftigen. Sollen wir denen jetzt wirklich zuhören? Zu Besuch bei unseren drei Altbekannten: Backfire Effekt, Confirmation Bias und kognitiver Dissonanz.

https://www.prosieben.de/tv/prosieben-spezial/video/prosieben-spezial-rechts-deutsch-radikal-ganze-folge?rw=1196147177&cmpUcId=941c53855935882701ea62ee3b8633f2c3a553bc68a732e1d09c0873ded87f78

https://thilo-mischke-uncovered-podcast.podigee.io/71-neue-episode

https://thilo-mischke-uncovered-podcast.podigee.io/70-spezial3

https://thilo-mischke-uncovered-podcast.podigee.io/69-spezial2

https://thilo-mischke-uncovered-podcast.podigee.io/68-spezial

https://www.randomhouse.de/Autor/Rolf-Sellin/p370429.rhd

https://www.familiencoaching-nrw.de/profil/

[hk] Heiße Herdplatten für die bessere Gesellschaft

avatar
Pia
avatar
Backo

Heute stehen Persönlichkeitstypologien unter der Lupe. Ob gelber Kreativling oder blauer Strukturpedant, um richtig reflektieren zu lernen hätten uns unsere Eltern doch mal richtig auf die heiße Herdplatte fassen lassen sollen, oder nicht? “Das kannst du schon so machen, Jeremy Pascal Günter. Aber dann wirst du dir ganz schön aua tun.” Und mal angenommen aus reflektierten Handverbrennern werden dynamikrobuste Unternehmen. Machen die dann wiederum eine bessere Gesellschaft?